Schaltungswettbewerb 2017: Projekte mit Operationsverstärkern        

                 

Elektronik-Labor  Literatur  Projekte  Lernpakete  Kalender 



Elektronik-Kalender 2017


Entwickeln Sie Ihre eigene Schaltung mit dem vierfach-OPV LM324. Die Schaltungen sollen die Bauteile aus dem Kalender verwenden, insbesondere auch den Piezo-Wandler als Lautsprecher, Mikrofon oder Sensor. Erlaubt sind Anschlüsse nach außen und das Zusammenspiel mit externen Geräten wie Verstärker, Lautsprecher, Schalter usw. oder Mikrocontroller-Systeme wie Arduino oder andere.

Die Teilnahmebedingungen
1. Es soll eine eigene Schaltung oder Anwendung entwickelt werden.
2. Das Zusammenspiel mit externen Geräten oder Systemen ist erlaubt.
3. Zur Einsendung gehört mindestens ein Schaltbild, ein Foto und ein beschreibender Text.
4. Der Beitrag muss bis zum 8.1.2018 an kainka@elektronik-labor.de geschickt werden.
5. Jeder Teilnehmer darf bis zu zwei Beiträge einreichen.

Die Bewertungskriterien
1. Kreativität der Entwicklung
2. Qualität der Umsetzung
3. Qualität der Dokumentation
     

Mitmachen! Ab sofort werden Einsendungen entgegengenommen und auch nach Möglichkeit zeitnah veröffentlicht, also nicht erst nach dem Einsendeschluss. So soll jeder herausgefordert werden, es noch anders oder noch besser zu machen. Um die Weichnachtstage herum wird das Elektronik-Labor zwar geschlossen, aber Emails kommen an und die Beiträge werden dann spätestens im Januar hochgeladen. 

Beiträge

Farbenblinde LEDs  von Fritz Wegener
Langsamer Wechselblinker  von  Jürgen Heisig  
Pseudo-Stereoraumklang   von Alexander "Electronicfox" Fuchs





Elektronik-Labor  Literatur  Projekte  Lernpakete  Kalender