LM324-Anwendungen     

zum Elektronik-Kalender 17 von Heinz D.
                         
Elektronik-Labor  Literatur  Notizen  Lernpakete  Kalender

1(echter) Differenzverstärker als Messhilfe



Möchte man kleine Spannungsabfälle (z.B. mit einem AVR) messen, die gegen Masse schwankende Potentiale aufweisen können, dann hilft ein OP als 'echter' Differenzverstärker beschaltet. Wenn eine der Versorgungsspannungen V1, V2 erdfrei (Batterie) ist, dann sollte -V1 nicht mit -V2 verbunden werden. Bei einer Verbindung -V1=-V2 oder gemeinsamer Masse sollte V1 und V2 etwa gleich groß sein um Übersteuerung zu vermeiden.
Hinweis: negative Differenzen werden nicht verstärkt.






2 Gleichrichter (nur für OPs in PNP-Technologie, LM324, LM358, LT1014.. )



Der 'echte' Differenzverstärker mit 324/358 kann  keine negativen Differenzen  verstärken.



Ein Zweiweggleichrichter für kleine Wechselspannungen (<0,7Veff) ohne Dioden entsteht mit einem Inverter (neg. Halbwelle) und der Summierung mit dem Eingangssignal (pos. Halbwelle) über R5 an Ua1. Da Ua1 nicht beliebig belastbar ist und die Spannung nur halb so groß ist, wird mit V=2 nachverstärkt.

Hinweis: das Ganze funktioniert nur für OPs in PNP-Technologie (LM324, LM358, LT1014..) und asymmetrischer Speisung. Durch die geringe Verstärkung (V=2 * V=2) werden geringe Verzerrungen und eine höhere Bandbreite, als mit Dioden erreicht.


3 SVF=State-Variable-Filter



Mit einem 4-fach-OP und wenigen Bauteilen kann man ein SVF 2.Ordnung realisieren. Die Funktionen Hochpass, Bandpass, Tiefpass und Notchfilter stehen gleichzeitig zur Verfügung. Die Verstärkung ist mit RA, die Güte/Bandbreite ist mit RB und die Frequenz ist mit RCa=RCb (Stereopoti) unabhängig von einander einstellbar. Außerhalb 500Hz-5kHz sollten die Kondensatoren Ca+Cb umgeschaltet werden. RA=RA2=RA3=100k=> V=1, RB=RB2=RB3=10k=>Q=1.

Das SVF eignet sich beim Kurzwellenempfang gut, um die Sprachverständlichkeit zu verbessern oder eine Störfrequenz mit dem Notchfilter auszublenden.

Hinweis: Übertreiben Sie es mit V und Q nicht, sonst entwickelt das Filter ein Eigenleben. In den frühen 80ern hatte ich ein solches kommerzielles Stereo-Filter.

Weiterlesen: LM324-Anwendungen 2 


Elektronik-Labor  Literatur  Notizen  Lernpakete  Kalender