Der  Sparrow 2.0                 

Elektronik-Labor  Projekte  AVR                  




Um den alten Sparrow ist es still geworden. Es lebe der neue Sparrow 2.0! Er wird begleitet von einer Crowdfunding-Kampagne bei Startnext, die uns in die Lage versetzen soll, auch die zugehörigen Software-Dienste zuverlässig und für eine große Anzahl von Nutzern zur Verfügung zu stellen.

Wir haben und viele Gedanken gemacht, was man gegenüber der ersten Version verbessern kann. Das System sollte noch einfacher zu bedienen sein und noch universeller in der Anwendung. Der Kernpunkt der Entwicklung war: Weniger Kabel! Insgesamt wurden folgende Details geändert: Die Erfahrungen mit dem ersten Sparrow haben gezeigt, dass der fest aufgelötete SMD-Controller nicht immer optimal ist. Deshalb sind wir auf den bedrahteten Tiny13 im DIP8-Gehäuse übergegangen. Damit kann man das System als Entwicklungssystem und Brenner verwenden, den Tiny dann aus der Fassung nehmen und an anderer Stelle einbauen. Außerdem kann man sehr einfach mit andern Typen wie dem Tiny25 experimentieren. Später einmal vielleicht sogar mit dem Tiny85, der eine Änderung im Programmieralgorithmus benötigt.



Die 24-polige Fassung ist angeschlossen wie beim alten Franzis-Lernpaket Mikrocontroller (Tiny13) und beim neuen Lernpaket Mikrocontroller mit dem Tiny85. In die oberen acht Kontakte wird der Controller gesteckt. Die mittleren acht Kontakte stellen die Controller-Pins für externe Verbindungen bereit. Und die unteren acht Kontakte bilden ein einfaches Steckfeld für zusätzliche Bauteile.




Damit kann mit dem Sparrow 2.0 nicht nur die  Experimente durchführen, die für den ersten Sparrow erarbeitet wurden, sondern auch zahlreiche, die im Lernpaket Mikrocontroller vorgestellt wurden. Mit einem Unterschied: Hier wird keine PC-Schnittstelle benötigt, sondern der Controller wird über die Audiobuchse programmiert. Dazu reicht schon ein Smartphone oder Tablet, sodass kein ausgewachsener PC mehr nötig ist.


Mehr zum Thema:

http://tiny.systems/

Hier berichtet Thomas über die Startphase und den Fortgang der Aktion:
http://tiny.systems/blog/index.html  






Elektronik-Labor  Projekte  AVR