Das Franzis Lernpaket Mikrocontroller 


Elektronik-Labor   Projekte   AVR 





http://www.elo-web.de/lernpakete/lernpakete-elektronik/das-franzis-lernpaket-mikrocontroller

https://www.amazon.de/Das-Franzis-Lernpaket-Mikrocontroller-Mikrocontroller-Programmierung/dp/3645653147

Tipps und Tricks

Vorwort
Dieses Lernpaket ermöglicht Ihnen einen einfachen und schnellen Einstieg in die Welt der Mikrocontroller. Sie benötigen keine Vorkenntnisse und können gleich durchstarten. Mikrocontroller sind nichts anderes als vollständige, kleine Computer mit Recheneinheit, Speicher, Schnittstellen und allem was sonst noch dazu gehört. Die neuere Entwicklung hat dazu geführt, dass immer mehr in einen kleinen Chip gepackt wurde. Ein achtbeiniges IC, wie der im Lernpaket enthaltene ATtiny85, bietet bereits so viele Möglichkeiten, dass es praktisch unmöglich ist, sie alle zu nutzen.

Das neue Lernpaket Mikrocontroller ist eine Weiterentwicklung des Vorgänger-Lernpakets, das den ATtiny13 verwendete. Statt einer seriellen Schnittstelle gibt es nun einen USB-Anschluss. Und während beim Vorgänger der Schwerpunkt auf Programmierung mit Assembler gelegt war, wird nun vorwiegend mit Bascom gearbeitet. Alles ist etwas einfacher und komfortabler geworden. Falls Sie bereits mit der Vorgänger-Version gearbeitet haben, werden Sie das Lernpaket mit dem ATtiny85 als Upgrade empfinden. Er bietet achtfachen Speicher, neue Möglichkeiten, schnelleres Entwickeln, bleibt aber weiterhin ein kompakter kleiner Controller mit nur acht Anschlüssen. Durch die Möglichkeit der ISP-Programmierung können Sie jederzeit einen fabrikneuen ATtiny85 in die Fassung setzen.

Entwickeln Sie Ihre eigenen Anwendungen und damit praktisch Ihr eigenes Spezial-IC. Sei es eine spezielle Alarmanlage, ein Messgerät oder eine Robotersteuerung – mit den vorgestellten Grundlagen können Sie Ihre Ideen umsetzen. Die im Lernpaket enthaltene Hardware ist zugleich Entwicklungsplattform und Programmiergerät. Sie können beliebig viele Mikrocontroller programmieren und dann in Ihre Schaltungen einbauen.


Inhalt

1 Einleitung    10
1.1 Bauteile    10
1.2 Die Controller-Platine    12
1.3 Entwicklungs-Software    14
2 Interface-Experimente    20
2.1 Portausgänge    20
2.2 Porteingänge    22
2.3 Spannungsmessung    25
2.4 Pullup-Widerstände    28
2.5 Der Fototransistor    28
2.6 LED als Lichtsensor    29
2.7 Ladungsmessung    31
2.8 Messungen an einem Elko   33
2.9 Das Oszilloskop    34
2.10 Der PWM-Ausgang    36
2.11 Schaltschwellen    40
2.12 Programm-Upload    41
3 Bascom-Grundlagen und Portzugriffe    44
3.1 BASCOM-AVR    44
3.2 Der Bootloader    50
3.3 Ein Wechselblinker    54
3.4 Geschwindigkeitstest    56
3.5 Digitale Eingänge    56
3.6 Eingang mit Pullup    57
3.7 Die UND-Funktion    58
3.8 Das RS-Flipflop    60
3.9 Das D-Flipflop    62
3.10 Das Toggle-Flipflop    62
4 Die serielle Schnittstelle    64
4.1 Print-Ausgaben    64
4.2 Text- und Byte-Ausgabe    66
4.3 Daten empfangen    69
4.4 Texteingabe    70
4.5 Byte-Empfang   71
5 Timer/Counter und Interrupts    74
5.1 Zeitmessung    74
5.2 Impulse zählen    76
5.3 Timer-Interrupt    77
5.4 Sekunden-Timer    79
5.5 PWM-Ausgang    81
5.6 Der weiche Blinker    82
5.7 Frequenzmessung    83
5.8 Interrupt-Eingang 0    86
5.9 Pin-Change-Interrupt    88
5.10 Watchdog und Power-Down    89
6 Der AD-Wandler    92
6.1 10-Bit-Messung    92
6.2 Messung an vier Kanälen   95
6.3 Interne Referenz    97
6.4 Differenzmessung    98
6.5 Temperaturmessung    100
6.6 Zweipunktregler    102
7 Interfaces und Datenlogger    106
7.1 Das universelle Interface    106
7.2 Das Oszilloskop    109
7.3 Ein Transientenrecorder    111
7.4 Langzeit-Datenlogger    115
7.5 Kennlinienschreiber    117
7.6 Der MCS Bootloader    120
8 Messtechnik-Anwendungen    124
8.1 DC-Millivoltmeter 0,1 mV bis 1100,0 mV    124
8.2 AC-Millivoltmeter 0,1 mV bis 250,0 mV    126
8.3 Widerstandsmessung 100 Ω bis 1 MΩ    128
8.4 Kapazitätsmessung 1 nF bis 1000 µF    130
8.5 Kapazitätsmessung 1 pF bis 1000 pF    131
8.6 Sinusgenerator 0 bis 5 kHz    134
9 Arduino-Anwendungen    138
9.1 Der ATtiny in der Arduino-IDE    138
9.2 Software Serial    143
9.3 Bascom auf dem Arduino UNO    144
9.4 SIOS-Emulation    149
9.5 Analoge Plotter    153
9.6 SIOS für den ATtiny85    155
9.7 Programmieren mit CompactDefinition    158


Hinweis zur Bootloader-Einstellung von Holger Fritzsch




Es macht Spaß sich mit dem Lernpaket zu befassen. Das Buch liest sich gut und man will gar nicht mehr aufhören. Es ist dank Bascom leichter als das ältere Lernpaket Mikrocontroller mit dem Tiny13, aber es ist die ideale Ergänzung. Ich habe noch in Bascom "programm after compile" eingestellt. So braucht man nach einer Änderung nur noch  F7 zu drücken und schon geht‘s blitzartig ab. 
 


Elektronik-Labor   Projekte   AVR